Symbol sym_berger_kirche.gif Symbol sym_k_ob.gif Symbol sym_kreuz_kapelle.gif
logo_gg.gif bu_s_end.gif

Einzugsgebiet / Lage / Karte


Das Gebiet Goldener Grund
Der Goldene Grund erstreckt sich, dem Emsbach folgend, von der Gemeinde Brechen im Westen über die Gemeinde Selters/Taunus und Bad Camberg bis zur Gemeinde Waldems mit dem Idsteiner Stadtwald in der Nähe von Bermbach als östlichem Abschluß. Es gehören die Ortschaften Niederbrechen, Oberbrechen, Niederselters, die Stadt Bad Camberg mit ihren Ortsteilen Oberselters, Erbach und Würges sowie Walsdorf und Esch dazu.

Diese Information habe ich einer Wanderkarte entnommen. Sollte ich Orte vergessen haben - bitte melden.

Gliederung hessischer Naturräume
Der Taunus als südlichster Teil des Rheinischen Schiefergebirges gliedert sich in 5 Bereiche: den Vordertaunus, den Hohen Taunus, den Ístlichen Hintertaunus, die Idsteiner Senke und den Westlichen Hintertaunus. Zwischen dem Ístlichen Hintertaunus (Wetzlar, Weilburg, Hasselbach, Usingen) und dem Westlichen Hintertaunus (Wispertal, Aartal, Bad Schwalbach) liegt die 3-4 km breite Idsteiner Senke als südliche Fortsetzung des Limburger Beckens. Der nördlichste Teil dieser Grabensenke im direkten Anschluß an das Limburger Becken ist der Goldene Grund. Der volkstümliche Name "Goldener Grund" geht auf die größtenteils lößbedeckte fruchtbare Ackerlandschaft zurück. Den südlichen Abschluß der Idsteiner Senke bilden der Escher Grund, der Idsteiner Wald und der Idsteiner Grund.

Informationen aus dem Umweltatlas Hessen unter Natur und Landschaft - Landschaftsplanung.

Namenspatenschaft
Man findet den Namen "Goldener Grund" hier in vielfältiger Form wieder. Da gibt es das "Gasthaus zum Goldenen Grund" in Lindenholzhausen, die "Apotheke im Goldenen Grund" in Niederbrechen und natürlich Vereine wie den "Volleyballclub Goldener Grund 1990 e.V." VCGG in Niederselters, die "Leichtathletik Sportgemeinschaft Goldener Grund e.V." LSG Selters/Ts ebenfalls in Niederselters, den "Motorradclub MC Goldener Grund" MC GG in Erbach und den "Wintersportclub Goldener Grund 1980 e.V." WSC.
Auch die "Modellfluggruppe Goldener Grund" MFG GG aus Kirberg - Modellfluplatz am Römberg - bezieht sich auf die Region.
Weitere Verwendung findet der Name bei der Mittelpunktschule Goldener Grund in Niederselters, dem "Küchenstudio Goldener Grund" in Niederbrechen, dem Jazz Club Goldener Grund in Bad Camberg, dem "Gruppenklärwerk Goldener Grund" bei Niederbrechen und im früheren Namen der "Volksbank Goldener Grund e.V.".

Übersichtskarten
Wo finde ich den Goldenen Grund in Hessen, in Deutschland, in Europa.

Die Karte des Goldenen Grundes
Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte Karte gebiet_gg.gif
Zu den Informationsseiten der jeweiligen Orte gelangt man über die Links in der Karte. Mit der Maus über die Karte fahren und den gewünschten Ort anklicken.
Geschichte
Ein Rundgang durch das historische Niederbrechen findet man unter www.niederbrechen.de.
Geschichtliche Daten der Gemeinde Bad Camberg finden sich unter Camberg-Online und unter Verein Historisches Camberg. Hier kann man zum Beispiel die Erhebung Cambergs zur Stadt nachlesen.


bu_start.gif bu_impre.gif bu_stich.gif bu_abisz.gif bu_s_anf.gif